Unser Sohn Ben Marcel

Unser Sohn Ben Marcel

Unsere Geschichte

Unser Sohn Ben Marcel ist unser 4. Kind - es war ein absolutes Wunschkind.In der Schwangerschaft hatte ich leider Diabetes und Bluthochdruck und die Plazenta war früh reif und so nahm es alles seinen Lauf....

Wir mussten regelmäßig zur Kontrolle und es war bis zum 13.11.2018 auch alles OK. Ich musste aber weiterhin 2 mal die Woche zum Frauenarzt aber meine Ärztin machte in den 2 Wochen keinen Ultraschall.
Am 28.11.2018 hatten wir wieder einen Termin im Krankenhaus, wo wir die bittere Nachricht bekamen, dass unser kleiner Ben Marcel still geboren werden muss.
Am 29.11.2018 wurde dann direkt eingeleitet bis zum 30.11.2018 wo er dann um 14:10 still geboren wurde.
In der Zeit der Einleitung wurden wir super betreut, von super tollen Hebammen sowie Ärzten und uns stand auch ein Fotograf zur Verfügung der uns wundervolle Erinnerungsbilder gemacht hat.

Wir haben unseren Kleinen untersuchen lassen, um Gewissheit zu haben, waerum er sterben musste und am Ende ergab die Untersuchung der Plazenta, dass es der falsch eingestellte Zucker, der Bluthochdruck sowie eine Infektion waren. Und da unser Kleiner kaum Fruchtwasser hatte konnte die Infektion, die ich hatte, zu ihm aufsteigen. Die Infektion wurde erst während der Einleitung bemerkt, da ich dann auch Fieber hatte und somit hat er es nur als Stern auf die Welt geschafft.
Ich kann nur an jeden appellieren: wenn ihr merkt, die Ärzte nehmen eure Sorgen und Ängste nicht ernst, dann besteht auf weitere Untersuchungen - man hätte soviel anders machen können bei uns.


___________________________________________________________________________________

Dein-Sternenkind - es ist nicht erlaubt, diese Texte zu kopieren und sie an anderer Stelle zu verwenden!

Gewinner des Publikumspreises 2017 vom




Gewinner Publikumspreises 2017 Smart Hero Award